frequent asked qustion – häufig gestellte Fragen

TFP was ist das?

Time for Prints,
ist ein Konzept bei dem kein Geld fließt. Für das Modeling erhält das Model Fotos und darf diese ebenso nutzen wie der Fotograf. Auch der Fotograf kann die Fotos in jeglicher Weise nutzen ohne, auch zu einem späteren Zeitpunkt dem Model ein Honarar dafür zu bezahlen.

PAY was ist das?

Der Fotograf möchte eine bestimmte Bildidee umsetzen und benötigt dafür ein Model. Dieses bucht er und das Model erhält ein Honorar.
Mit diesem Honorar sind i.d.R. alle Rechte und ansprüche des Models abgegolten und der Fotograf kann mit den Fotos machen was er möchte. Als Gegenleistung hat das Model Geld bekommen.

Begleitung zum Shooting?

Häufig kennen sich weder Fotograf noch Model und das Model begibt sich in die Räumlichkeiten des Fotografen.  Dies setzt ein hohes Maß an Vertrauen von seiten des Models zum Fotografen voraus, und häufig fühlen sich die Models sicherer und wohler, wenn sie von einer bekannten Person begleitet werden.
Da die Begleitung i.d.R. weder Model noch Fotograf ist stört sie dann häufig am Set, und so möchten Fotografen oft nicht das unbeteiligte am Set dabei sind.

Ich habe nichts gegen eine Begleitung, behalte mir aber immer vor, die entsprechende Person in einem getrennten Raum warten zu lassen. Einzige Ausnahme ist hier ein Shooting mit Minderjährigen. In diesem Fall bestehe ich auf einer dritten Person am Set.